Mittwoch, 2. Mai 2012

Mir ist grade aufgefallen wie viele Menschen ich an die Schreiberei gebracht habe. Jeder hat irgendwo sein eigenes Kopfkino, Fantasien und Träume. Mehr braucht man nicht um mit dem Schreiben anzufangen. Und auch hier gilt Übung macht den Meister. Keiner hat am Anfang sofort mit einem ultimativen Bestseller angefangen. Auch ein King oder Poe hat sehr klein angefangen. Aber ich finde es spannend, zu sehen wie Menschen in meiner Umgebung plötzlich anfagen ein Buch oder einfach nur eine Kurzgeschichte zu verfassen . In der digitalisierten und visuellen Welt ein High Light. Mein Motto des Tages :Jeder kann schreiben, man muss damit anfangen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen